Au-pair-Vertrag: Aufbau und Vorlagen nach Ländern

(Auch zu finden unter Au-pair-Vertrag und Mustervorlage Au-pair-Vertrag zum Download)

Der Au-pair-Vertrag ist ein wichtiges Dokument für den Au-pair-Aufenthalt. Im Au-pair-Vertrag hält man alle wesentlichen Vereinbarungen des Aufenthaltes fest. Dazu gehören Aufgaben, Arbeitszeit, Taschengeld, Freizeit und Urlaub. Das gibt Sicherheit für die Planung und den Ablauf des Aufenthalts.

Ein Vertrag wird unterzeichnet

Welche Informationen enthält der Au-pair-Vertrag?

Der erste Abschnitt des Au-pair-Vertrages umfasst die allgemeinen Bedingungen des Aufenthaltes

  • Aufenthaltsdauer
  • die Sprache, die das Au-pair während des Aufenthalts innerhalb der Gastfamilie sprechen soll
  • Startdatum des Au-pair-Aufenthalts

Der zweite Abschnitt beschreibt, wofür die Gastfamilie verantwortlich ist:

Im dritten Abschnitt geht es darum, welche Pflichten das Au-pair hat:

Auch die Kündigungsfrist des Au-pair-Vertrags sollte schriftlich festgehalten werden. Darüber hinaus können in diesem Abschnitt zusätzlich getroffene Vereinbarungen zwischen Au-pair und Gastfamilie erfasst werden.

Wer ist für die Vorbereitung des Au-pair-Vertrags verantwortlich?

Normalerweise setzt die Gastfamilie den Au-pair-Vertrag auf. Au-pair und Gastfamilie sollten zuvor gemeinsam über die unterschiedlichen Vereinbarungen sprechen, die sie im Vertrag festhalten (Taschengeld, Aufgaben, Arbeitszeit, usw.). In der Regel fügt die Gastfamilie diese Vereinbarungen dann in den Au-pair-Vertrag ein. Das Au-pair überprüft den Vertragsentwurf und gibt sein Einverständnis. Nur, wenn Au-pair und Gastfamilie sich in allen Punkten einig sind, sollte der Vertrag ausgedruckt und unterschrieben werden. Beide Parteien erhalten ein Exemplar des Vertrags. Dieses ist erforderlich, um die Reise vorzubereiten oder das Visum zu beantragen.

Unter keinen Umständen sollte ein Au-pair seinen Aufenthalt antreten, ohne vorher einen Au-pair-Vertrag unterzeichnet zu haben. Deine Gastfamilie hat dich eingeladen, ohne einen Au-pair-Vertrag aufzusetzen? Dann kontaktiere uns bitte!

Wann sollte der Au-pair-Vertrag aufgesetzt werden?

Der Au-pair-Vertrag sollte aufgesetzt und unterschrieben werden, bevor der Au-pair-Aufenthalt beginnt. So ist genügend Zeit, um über die Vereinbarungen zu sprechen. Oder, einer Familie oder einem Au-pair abzusagen, wenn die gegenseitigen Vorstellungen nicht miteinander übereinstimmen.

Gibt es einen offiziellen Vertrag für den Au-pair-Aufenthalt?

In einigen Ländern, wie in Deutschland, Frankreich oder Belgien gibt es offizielle Au-pair-Verträge, die verpflichtend zum Abschluss eines Au-pair-Aufenthalts genutzt werden müssen. 

Bestimmungen zu den Au-pair-Verträgen unserer Gastländer

Land Ist ein offizieller Au-pair-Vertrag vorhanden?
Australien: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag.
Belgien: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; bei den Au-pair-Verträgen für Belgien wird jedoch nach den Regionen Brüssel, Wallonien und Flandern unterschieden.
Dänemark: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; der Vertrag ist in dem Antrag für die Aufenthaltsgenehmigung enthalten.
Deutschland: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; Nicht-EU-Au-pairs benötigen jedoch zusätzlich zum Au-pair-Vertrag noch ein Einladungsschreiben.
Finnland: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag.
Frankreich: Au-pair-Vertragsinformationen Ja, sie werden jedoch zwischen EU-Au-pair und Nicht-EU Au-pair Verträgen unterschieden. 
Irland: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag.
Island: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; er befindet sich auf der Website der Verantwortlichen Behörde für Einwanderung.
Italien: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag in italienischer Sprache.
Japan: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag.
Kanada: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag.
Liechtenstein: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; der Au-pair-Vertrag wird von der Landesverwaltung Liechtenstein gestellt. 
Luxemburg: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; ein Mustervertrag ist vorhanden.
Neuseeland: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag.
Niederlande: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; der Aufenthalt muss von einer offiziell anerkannten Agentur organisiert werden, die den Au-pair-Vertrag zur Verfügung stellt.
Norwegen: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; der offizielle Standardvertrag ist für die restlichen Behördengänge des Au-pairs erforderlich. 
Schweden: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; ein Arbeitsangebot gilt als ausreichend, der europäische Au-pair-Vertrag kann aber zusätzlich aufgestellt werden.
Schweiz: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; der Au-pair-Vertrag wird von der zuständigen schweizerischen Arbeitsmarktbehörde des Kantons gestellt.
Spanien: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag.
UK: Au-pair-Vertragsinformationen Nein; wir empfehlen den europäischen Au-pair-Vertrag. 
USA: Au-pair-Vertragsinformationen Ja; der Aufenthalt muss von einer in den USA anerkannten Agentur organisiert werden, die den Au-pair-Vertrag zur Verfügung stellt.
Österreich: Au-pair-Vertragsinformationen Ja, der Au-pair-Vertrag wird jedoch nur in deutscher Sprache akzeptiert.

 

Vorlagen zu den Au-pair-Verträgen in weiteren Ländern 

Falls Sie aus einem Land kommen, das hier nicht gelistet ist: Nutzen Sie bitte die weltweit anerkannte Mustervorlage des Europäischen Standard-Au-pair-Vertrags. Dieser kann ganz einfach den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. 

Mehr zum Thema: