Au-pair-Aufenthalt in Neuseeland

Au-pair in Neuseeland: Schritt für Schritt begleiten unsere Seiten zum Au-pair-Aufenthalt in Neuseeland Au-pairs und Gastfamilien in allen wichtigen Fragen. Von Arbeitszeiten über Taschengeld bis hin zum Visum – alle Infos und Voraussetzungen gibt es hier. 

Lake Tekapo, Neuseeland

"Kia ora" heißt hallo und ist maorisch. In Neuseeland sind noch 14,9% der Bevölkerung aus dem Maori Volk. Neben Englisch hat Neuseeland für Au-pairs also noch eine weitere spannende Sprache und eine neue Kultur zu bieten. Gastfamilien, die ein Au-pair in Neuseeland aufnehmen, profitieren ebenso vom Kulturaustausch und einer helfenden Hand bei der Kinderbetreuung.

Jetzt nur einen Überblick über die Voraussetzungen für Au-pairs und Gastfamilien in Neuseeland verschaffen und dann es auch schon mit der weiteren Planung losgehen:

Voraussetzungen für Au-pairs und Gastfamilien in Neuseeland

<i class="apw-icon-aupair"></i><span>Voraussetzungen für Au-pairs</span>
apw-icon-aupair
Voraussetzungen für Au-pairs
Au-pair in Neuseeland werden – Was sind die Voraussetzungen?  
Du bist zwischen 18 - 30 Jahre alt.
Du bist nicht verheiratet und hast keine Kinder.
Du hast gute Englischkenntnisse.
Du hast mindestens 4.200 NZD auf dem Konto und kannst dir die Reise leisten.
Du warst noch nie mit einem Working Holiday Visum in Neuseeland.
Du kommst aus einem der folgenden Länder: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong (HKSAR), Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Lettland, Malaysia, Malta, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Österreich, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Schweden, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tschechien, Türkei, Ungarn, Uruguay, USA, Vietnam.

Auswertung

Du erfüllst alle Voraussetzungen? Gratuliere, du kannst eine tolle Zeit in einer neuseeländischen Gastfamilie verbringen. Informiere dich weiter unten auf der Seite über die Einreisebestimmungen und Konditionen.

Du erfüllst nicht alle Voraussetzungen? Schade, dann kannst du leider nicht Au-pair in Neuseeland werden. Unser Tipp: Denk doch mal über einen Aufenthalt in einem anderen tollen Gastland nach. Hier findest du Informationen zu anderen Gastländern.

apw-icon-family
Voraussetzungen für Gastfamilien
Ein Au-pair aufnehmen – So funktioniert's  
In Ihrem Haushalt lebt mindestens ein Kind unter 18 Jahren.
Sie können Ihrem Au-pair ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen.
Ihr Au-pair soll Ihre Kinder betreuen und leichte Arbeiten im Haushalt übernehmen.
Sie sprechen im täglichen Leben Englisch.
Sie haben nicht dieselbe Nationalität wie Ihr Au-pair.

Auswertung:

Sie erfüllen alle Voraussetzungen? Dann können Sie ein Au-pair bei sich aufnehmen. Sind Sie schon auf AuPairWorld registriert? In diesem Fall können Sie bereits in Ihrem EasyFind nach passenden Au-pairs suchen.

Sie erfüllen nicht alle Voraussetzungen? Dann können Sie AuPairWorld leider nicht für Ihre Suche nach einem Au-pair nutzen.

Weitere Infos zum Au-pair-Aufenthalt in Neuseeland

Erfahrungen aus Neuseeland:

Bereit für den nächsten Schritt?

Wir von AuPairWorld freuen uns darauf, Sie dabei zu begleiten. 

 
Wir arbeiten stetig daran, unsere Informationen über die Gastländer zu ergänzen und aktuell zu halten. Dennoch können wir nicht garantieren, dass alle Informationen richtig und vollständig sind. Wenn Sie Ungenauigkeiten oder Lücken entdecken, freuen wir uns, von Ihnen zu hören.
×

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

Noch nicht registriert?
Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

Als Au-pair registrieren
Als Gastfamilie registrieren
Schon registriert?
Hier geht's zum Login