Au-pair-Aufgaben: Was gehört dazu?

(Auch zu finden unter Au-pair-Aufgaben, Pflichten eines Au-pairs und Verantwortlichkeiten eines Au-pairs)

Die Aufgaben eines Au-pairs beinhalten in erster Linie die Betreuung der Kinder der Gastfamilie. Daneben hilft es bei den täglichen Aufgaben im Haushalt. Zu den Aufgaben im Haushalt eines Au-pairs zählen Erledigungen wie Tischdecken und Ausräumen der Geschirrspülmaschine oder die gelegentliche Pflege des Haustieres.

Au-pair bei der Hausarbeit mit einem Kind

Ein Au-pair ist ein weiteres Familienmitglied und sollte daher niemals als Haushälter, Gärtner oder Sprachlehrer angesehen werden.

Als Gegenleistung für seine Hilfe erhält das Au-pair ein Taschengeld sowie freie Kost und Logis. Die Aufgaben des Au-pairs sollten die zulässige Arbeitszeit des jeweiligen Gastlandes nicht überschreiten.

Unsere Tipps:

  • Besprechen Sie jede Aufgabe vorab gemeinsam und halten sie schriftlich im Au-pair-Vertrag fest. So können Sie möglichen Missverständnissen vorbeugen. 
  • Wir empfehlen Ihnen außerdem, alle Aufgaben des Au-pairs in einem Stundenplan einzutragen.