Wie bin ich als Au-pair im Ausland versichert?

(Auch zu finden unter Versicherungen für Au-pairs, Au-pair-Versicherung, Reiseversicherung für Au-pairs, Krankenversicherung für Au-pairs, Unfallversicherung für Au-pairs und Haftpflichtversicherung für Au-pairs)

Au-pairs müssen für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts ausreichend versichert sein. Wer für den Abschluss der Versicherung verantwortlich ist und diese bezahlt, ist vom ausgewählten Gastland abhängig. Grundsätzlich empfehlen wir, nicht nur eine gültige Krankenversicherung, sondern auch eine Unfall-und Haftpflichtversicherung abzuschließen. 

Junge Frau mit Regenschirm vor gelben Hintergrund

Welche Leistungen umfasst eine ausreichende Au-pair-Versicherung?

Eine spezielle Au-pair-Versicherung kombiniert Reisekrankenversicherung, Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung, Gepäckversicherung und individuelle Hilfe im Notfall. Sie bietet ein umfassendes Paket, das die einzigartigen Versicherungsanforderungen von Au-pairs und Gastfamilien erfüllt. Wir raten dringend dazu, das Komplett-Paket der Au-pair-Versicherung zu buchen, anstatt nur eine einzelne Krankenversicherung in Anspruch zu nehmen. 

Warum ist der Versicherungsschutz während des Au-pair-Aufenthalts so wichtig?

Ein Aufenthalt in einem fremden Land bringt besondere Versicherungsbedürfnisse mit sich. Deswegen ist eine Au-pair-Versicherung für Au-pairs und Gastfamilien der erste Schritt zu mehr Sorgenfreiheit. Der Krankenversicherungsschutz im Heimatland des Au-pairs deckt in der Regel nicht alle Bedürfnisse im Ausland ab – das gilt für Au-pairs aus EU- und Nicht-EU-Ländern gleichermaßen. 

Unterschiedliche Bestimmungen von Land zu Land 

Jedes Land hat unterschiedliche Bestimmungen, was die Vorgehensweise bezüglich des Versicherungsschutzes anbelangt. In Deutschland, zum Beispiel, ist die Gastfamilie durch die Bundesagentur für Arbeit, verpflichtet, das Au-pair ausreichend versichern zu lassen. Bei einem Aufenthalt in Australien hingegen liegt es beim Au-pair, bereits bei Antrag des Visums eine gültige Au-pair-Versicherung vorzulegen. 

In unseren Infos Gastländer finden Gastfamilien und Au-pairs detailliertere Informationen zu den Versicherungsbestimmungen nach Gastländern. Grundsätzlich empfehlen wir Au-pairs, sich vorab bei der zukünftigen Gastfamilie nach dem erforderlichen Versicherungsumfang innerhalb des Gastlandes zu erkundigen.

Au-pair-Versicherung nach Ländern 

Informationen nach Land Wer schließt die Versicherung ab?
Versicherung in Australien Au-pairs
Versicherung in Belgien Gastfamilien
Versicherung in Deutschland Gastfamilien
Versicherung in Dänemark Gastfamilien
Versicherung in Finnland Gastfamilien
Versicherung in Frankreich Gastfamilien
Versicherung in Irland keine offiziellen Bestimmungen 
Versicherung in Island Au-pairs
Versicherung in Italien Gastfamilien
Versicherung in Japan Au-pairs
Versicherung in Kanada Au-pairs
Versicherung in Liechtenstein Gastfamilien
Versicherung in Luxemburg Gastfamilien
Versicherung in Neuseeland Au-pairs
Versicherung in Niederlande Au-pairs
Versicherung in Norwegen Gastfamilien
Versicherung in Schweden Au-pairs
Versicherung in der Schweiz Gastfamilien
Versicherung in Spanien Au-pairs
Versicherung in der UK Au-pairs
Versicherung in den USA durch Agentur geregelt
Versicherung in Österreich Au-pairs

Wer ist für die Kosten der Versicherung verantwortlich?

Die Frage, wer im besten Fall für die Kosten der Au-pair-Versicherung aufkommt, sollte ganz offen mit allen Beteiligten diskutiert werden. Das bedeutet, dass du als Au-pair in erster Linie mit deiner zukünftigen Gastfamilie darüber sprechen solltest. Aber auch die Eltern des Au-pairs können involviert werden und möglicherweise einen Teil der Ausgaben übernehmen. 

Sind die Ausgaben zwingend notwendig?

Da sich der notwendige Versicherungsumfang im Ausland von den bestehenden Versicherungsleistungen im Heimatland unterscheiden kann, ist eine speziell auf die Bedürfnisse von jungen Menschen während des Auslandsaufenthaltes zugeschnittene Versicherung die beste und sicherste Option für den Au-pair-Aufenthalt.  

Der Versicherungsschutz für junge Reisende im Ausland ist tendenziell nicht sehr kostspielig.  Für innereuropäische Aufenthalte beträgt der Standardbeitrag weniger als 25 Euro pro Monat. Ein Au-pair-Aufenthalt ist ein einzigartiges Erlebnis, das sowohl für Au-pairs als auch für Gastfamilien viele Vorteile mit sich bringt. Aus diesem Grund und um die Sicherheit aller nicht zu gefährden, sollte nicht am richtigen Versicherungsschutz gespart werden.

Sie möchten direkt eine Au-pair-Versicherung abschließen?

DR. WALTER Logo

Unser Versicherungspartner DR-WALTER hat sich auf die Absicherung längerer Auslandsaufenthalte spezialisiert. Dr-WALTER bietet besondere Versicherungen für junge Leute, die im Ausland studieren, Work and Travel, einen Sprachkurs oder ein Praktikum machen oder als Au-pair tätig sind.

Sie wollen als Au-pair ins Ausland gehen oder einem ausländischen Gast eine vorübergehende Heimat bieten? Die Auslandsversicherung der Dr. Walter GmbH sind genau auf den Bedarf der verschiedenen Zielgruppen zugeschnitten.

Mehr Informationen für Au-pairs  Mehr Informationen für Gastfamilien