Au-pair Zimmer

(Auch zu finden unter Unterkunft und Zimmer)

Au-pairs haben immer Anspruch auf ein eigenes Zimmer im Haushalt der Gastfamilie. Als Gegenleistung für ihre Hilfe bei der Kinderbetreuung und leichten Hausarbeiten erhalten Au-pairs freie Kost und Logis sowie ein Taschengeld.

Anforderungen für das Au-pair-Zimmer

Als Familienmitglied für einen bestimmten Zeitraum hat das Au-pair ein Recht auf ein eigenes Zimmer. Selbstverständlich stellt die Gastfamilie den Raum kostenlos zur Verfügung. Das Au-pair-Zimmer sollte:

  • mindestens 9 qm groß sein,
  • ein Fenster haben,
  • möbliert und beheizbar sein,
  • und abschließbar sein, damit auch das Au-pair seine Privatsphäre hat.

Einige Gastfamilien stellen ihrem Au-pair auch ein privates Badezimmer zur Verfügung. Das ist allerdings nicht unbedingt notwendig, da das Au-pair zusammen mit allen anderen Familienmitgliedern das Gemeinschaftsbad benutzen kann. Das Zimmer sollte innerhalb des Familienhauses liegen, da das Au-pair als große Schwester oder Bruder in die Familie integriert werden soll. Es liegt in der Verantwortung des Au-pairs, seinen privaten Raum zu reinigen. In Ausnahmefällen ist es manchmal möglich, das Au-pair außerhalb des Familienhauses unterzubringen. 

Ideen zur Dekoration des Au-pair-Zimmers

Natürlich ist es wichtig, dass sich das Au-pair in seinem Zimmer wohlfühlt. Wir haben unsere Community auf Instagram befragt, wie das Au-pair sein Zimmer mit einem geringen Budget gestalten kann. Jedoch sollte das Au-pair auf keinen Fall vergessen, seine Gastfamilie zu fragen, was in dem Zimmer gemacht werden darf und was nicht.

 

 

How to upgrade your au pair room | AuPairWorld

Gestaltung des Zimmers für Ihr Au-pair

Die Gastfamilie sollte das Au-pair-Zimmer so einladend wie möglich gestalten. Eine Begrüßungskarte, ein von den Kindern gemaltes Bild oder ein kleiner Blumenstrauß werden dafür sorgen, dass sich das Au-pair direkt bei seiner Ankunft bei Ihnen Zuhause wirklich willkommen fühlt.

FAQ zur Au-pair-Unterkunft