Definition Au-pair

(Auch zu finden unter Au-pair Definition)

Ein Au-pair ist ein junger Mensch zwischen 18 und 30 Jahren, ledig, ohne Kinder, der für eine begrenzte Zeit in ein fremdes Land reist, um dort bei einer Gastfamilie zu leben. Das Au-pair unterstützt die Familie bei der Kinderbetreuung und leichter Hausarbeit.

Als Gegenleistung erhält ein Au-pair von der Gastfamilie freie Unterkunft und Verpflegung sowie ein Taschengeld. Ein Au-pair ist jedoch weder eine Haushaltshilfe, noch eine Nanny. Ein Au-pair sollte als Familienmitglied auf Zeit in die Familie integriert werden.

Ziel des Au-pair-Aufenthalts ist der gemeinsame kulturelle Austausch. Außerdem vertieft das Au-pair seine Kenntnisse der Landessprache. Aus diesem Grund zählt die Kinderbetreuung im eigenen Land nicht als Au-pair Aufenthalt. Im Gastland sollte das Au-pair einen Sprachkurs besuchen. Grundkenntnisse der Sprache des Gastlandes sollte das Au-pair mitbringen. Ob Au-pair oder Gastfamilie den Sprachkurs bezahlen, ist von Land zu Land unterschiedlich. Ähnlich verhält es sich bei den Kosten für Versicherung und Reise.

×

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

Noch nicht registriert?
Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

Als Au-pair registrieren
Als Gastfamilie registrieren
Schon registriert?
Hier geht's zum Login