Taschengeld



Gehört zu den Stichworten:GehaltTaschengeld

Au Pairs erhalten als Gegenleistung für ihre Unterstützung der Gastfamilie neben Verpflegung und Unterkunft ein Taschengeld. Die Höhe des Taschengeldes unterscheidet sich je nach Gastland und der Anzahl der Arbeitsstunden. In einigen Ländern gibt es dazu gesetzliche Regelungen, in anderen vereinbaren Gastfamilie und Au-pair dies untereinander.

Hinweis:
Ein Au Pair Aufenthalt ist ein kultureller Austausch
. Er ist nicht gleichzusetzen mit einem Arbeitsverhältnis. Aus diesem Grund haben Au Pairs in den meisten Gastländern auch nicht den Status eines Angestellten. Sie sind vielmehr Familienmitglieder auf Zeit und erhalten Taschengeld, kein Gehalt. Lesen Sie dazu auch unseren Grundgedanken Au Pair.

Übersicht nach Gastland:
Australien 200 - 250 AUD pro Woche
Belgien 450 EUR pro Monat
Dänemark 4.000 DKK pro Monat
Deutschland 260 EUR pro Monat
England (Vereinigtes Königreich) 70 - 85 GBP pro Woche
Finnland mindestens 280 EUR netto pro Monat
Frankreich 264,00 - 316,80 EUR pro Monat
Irland Mindestlohn (siehe Infos über Irland)
Island 10.000 ISK pro Woche
Italien 250 - 300 EUR pro Monat
Kanada 200 CAD pro Woche
Luxemburg ca. 480 - 500 EUR pro Monat
Neuseeland 150-180 NZD pro Woche
Niederlande 300 - max. 340 EUR pro Monat
Norwegen 5.000 NOK pro Monat
Österreich 425,70 EUR brutto pro Monat
Schweden 3.500 SEK pro Monat
Schweiz abhängig vom Kanton
500 - 750 CHF netto pro Monat
Spanien mindestens 70 EUR pro Woche
Südafrika 1.500 - 3.000 ZAR pro Monat
U.S.A. 195,75 USD pro Woche
Taschengeld - FAQ 
  • Ich möchte gerne wissen: Wird das Taschengeld wöchentlich oder monatlich ausgezahlt ?
    (Elodie, France)

    In vielen Ländern wird das Taschengeld am Ende des Monats ausgezahlt. In Großbritannien erhalten es Au Pairs aber üblicherweise am Ende einer Woche. Wir empfehlen dies auch in allen anderen Ländern. Also auch in denjenigen, in denen feste Beträge pro Monat genannt sind.
    Hilfreiche Links: Taschengeld Großbritannien

  • Hi, müssen Au Pairs eigentlich auch Steuern zahlen und Abzüge von unserem Taschengeld einkalkulieren? Oder übernehmen das die Gastfamilien? 
    (Melissa from Ontario, Canada)

    Ob das Taschengeld steuerpflichtig ist oder nicht, kommt auf das jeweilige Gastland an. Für Australien, Dänemark, Finnland, Neuseeland, Norwegen und der Schweiz haben wir recherchiert, dass das Taschengeld für Au-pairs hier steuerpflichtig ist. In Deutschland und Italien können in Abhängig von der genauen Höhe des Taschengeldes ebenfalls Steuern fällig werden. Bitte deine Gastfamilie, dir bei der Klärung dieser Frage zu helfen. Dazu kann sie ihren Steuerberater oder das zuständige Finanzamt befragen.

  • Ist das Taschengeld Teil meines Gehalts?
    (Caren from Kenia, Africa)

    Ein Au Pair Aufenthalt ist kein Job! Deswegen bekommt ein Au Pair auch kein Gehalt, sondern ein Taschengeld. Falls dir jemand ein Gehalt anbietet, solltest du sehr vorsichtig sein, denn es handelt sich dann aller Wahrscheinllichkeit um Scam. Bedenke auch: Das übliche Taschengeld in Europa reicht gerade dafür aus, dass du selbst davon leben kannst. Familienangehörige solltest du daher nicht damit unterstützen wollen.  
    Hilfreiche Links: Bitte sende niemals Geld!, Au Pair ist Familienmitglied auf Zeit, keine Angestellte,

  • Gibt es neben dem Taschengeld weitere Kosten, die auf die Gastfamilie zukommen? 
    (Anne-Gaëlle, France)

    Das Au Pair erhält für den gesamten Zeitraum seines Aufenthalts bei Ihnen freie Kost und Logis. Das gilt auch im Krankheitsfall und während der Urlaubszeit des Au Pairs. Die Kosten für An- und Abreise sowie für das Visum trägt in der Regel das Au Pair. Die Gastfamilie trägt die Kosten für die Au Pair Versicherung. Den Sprachkurs trägt in der Regel das Au Pair.
    Hilfreiche Links: Wieviel kostet mich ein Jahr als Au Pair?, Landleben: Ist der weite Weg zum nächsten Sprachkurs zumutbar?

TeilenTeilenTeilenTeilen
×
Bitte wählen Sie eine Sprache!
×

Bitte loggen Sie sich bei AuPairWorld ein

Passwort vergessen? Einfach hier klicken!

Sie sind noch nicht bei AuPairWorld registriert?

Die Registrierung ist kostenfrei, schnell und einfach und der erste Schritt zur eigenen Au-pair-Erfahrung. Warum also nicht direkt starten?

Registrierung als Au-pair Registrierung als Gastfamilie
×

Sicherheitsfrage

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen, müssen Sie eine Sicherheitsfrage richtig beantworten. Nur dann können Sie ein neues Passwort wählen und wieder Zugriff zum Profil erhalten. Bitte wählen Sie jetzt eine Frage und legen Sie die Antwort fest.