Häufige Fragen zum Au-pair-Aufenthalt in England (UK)

Kann ich auch nur für einen kurzen Zeitraum als Au-pair nach London? Dürfen Amerikaner Au-pair in England werden? Das AuPairWorld-Team beantwortet hier die häufigsten Fragen zum Au-pair-Programm in England (UK).

Notierte Fragen auf der rechten Seite und links eine Karte
  • Kann ich kurzfristig für drei Monate als Au-pair nach London?

    Grundsätzlich ist es möglich, kurzfristig und auch nur für 3 Monate Au-pair in London zu werden. Je flexibler du allerdings bist, desto einfacher und schneller wirst du allerdings eine passende Gastfamilie finden. Beachte also Folgendes: 

    1.) Suche nicht nur in London nach Gastfamilien. Großbritannien ist das klassische Gastland, Englisch Weltsprache Nummer eins. Die meisten jungen Leute möchten nach London. Überlege, ob du nicht auch bei einer Familie auf dem Land oder in einer anderen Stadt leben möchtest.

    Wenn es dir hauptsächlich darum geht, dein Englisch aufzufrischen: Wie wäre es mit Irland oder den skandinavischen Ländern? Auch dort wird in vielen Familien Englisch gesprochen.

    2.) Sei mit deiner Aufenthaltsdauer und deinem Beginn und Ende deines Aufenthalts flexibel. Gib statt eines festen Datums eine Zeitspanne als Wunsch für deinen Au Pair Aufenthalt an.

    Gastfamilien suchen meist für mindestens sechs Monate ein Au-pair, am liebsten jedoch für ein Jahr. Daher überlege, ob du dir vorstellen kannst, auch sechs Monate zu bleiben? Das erhöht deine Chancen enorm.         

  • Kann ich als amerikanisches Au-pair nach England?

    US-Bürger sind leider nicht berechtigt, als Au-pair in Großbritannien zu arbeiten. Du kannst jedoch mit einem Touristen- oder Studentenvisum in das Vereinigte Königreich einreisen. Im ersten Fall könntest du bei einer Familie als Gast leben. Aber es wäre dir nicht erlaubt, für sie zu arbeiten. Du müsstest das Land auch nach drei Monaten wieder verlassen.

    Mit einem Studentenvisum könntest du als Au-pair in einer Gastfamilie in Großbritannien arbeiten, sofern du nachweisen kannst, dass du dort studierst. Du dürftest dann aber nicht mehr als 20 Stunden pro Woche als Au Pair tätig sein. Allerdings solltest du auch wissen, dass die Kosten für den Antrag auf ein Studentenvisum beträchtlich hoch sind. Bedenke auch: Der klassische Au-pair-Gedanke, in ein anderes Land reisen, um eine neue Sprache zu lernen, trifft in deinem Fall nicht zu. Denn Englisch ist ja bereits deine Muttersprache.

Wir arbeiten stetig daran, unsere Informationen über die Gastländer zu ergänzen und aktuell zu halten. Dennoch können wir nicht garantieren, dass alle Informationen richtig und vollständig sind. Wenn Sie Ungenauigkeiten oder Lücken entdecken, freuen wir uns, von Ihnen zu hören.
×

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

Noch nicht registriert?
Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

Als Au-pair registrieren
Als Gastfamilie registrieren
Schon registriert?
Hier geht's zum Login