Referenzen für Au-pairs und Gastfamilien

(Auch zu finden unter Referenzen für Au-pairs und Gastfamilien, Gesundheitszeugnis für den Au-pair-Aufenthalt und Empfehlungsschreiben für den Au-pair-Aufenthalt)

Referenzen sind Empfehlungsschreiben, Zeugnisse oder Zertifikate, die Au-pairs oder Gastfamilien für den Bewerbungsprozess nutzen können, um sich im Voraus einen besseren Eindruck voneinander zu übermitteln.

Referenzen geben Auskunft über die Leistungen, soziale Kompetenz und persönlichen Einstellungen und Fähigkeiten einer Person. Au-pairs können ihre Referenzen kostenlos bei uns hochladen, Gastfamilien hingegen benötigen für den Upload und das Einsehen von Referenzen eine Premium-Mitgliedschaft. Wer sich ein genaueres Bild von seinem Wunsch-Au-pair oder seiner Wunsch-Gastfamilie machen möchte, sollte daher um Referenzen bitten.

Wer ist befugt, mir eine Referenz als Au-pair oder Gastfamilie auszuhändigen?

Als Referenzgeber für Au-pairs kommt beispielsweise eine frühere oder derzeitige Gastfamilie infrage. Auch Lehrer des Au-pairs oder ehemalige sowie aktuelle Arbeitgeber können Auskunft geben, beispielsweise eine Familie, für die das Au-pair als Babysitter gearbeitet hat. Will sich ein Au-pair über eine Gastfamilie erkundigen, kann es entweder ein ehemaliges Au-pair der Familie, Lehrer der Kinder oder Arbeitgeber der Gasteltern befragen. 

In welcher Form werden Referenzen ausgestellt?

Referenzen können schriftlich abgegeben werden. Es ist aber auch möglich, persönlich bei den Referenzgebern nachzufragen, wenn diese damit einverstanden sind.
Neben den Referenzen bitten vor allem Gastfamilien Au-pairs manchmal zusätzlich um ein Gesundheitszeugnis oder ein Führungszeugnis. Das Gesundheitszeugnis ist für visumspflichtige Au-pairs in einigen Ländern sogar Voraussetzung, um die Einreisegenehmigung zu erhalten.