Halloween als Au-pair – Lass dich inspirieren!

Halloween steht vor der Tür und damit auch eine super Gelegenheit, sich als Au-pair im Gastland und in die Familie zu integrieren. 

Halloween Kürbis
, in Au-pairs

Halloween ist nach Weihnachten in vielen Ländern der zweitbeliebteste Feiertag. Und das nicht nur bei den Kleinen, auch Erwachsene begeistern sich für die verschiedenen Halloween-Aktivitäten: Kostüme, Partys, Kürbis aushöhlen oder von Tür zu Tür gehen und nach "Süßes oder Saures" fragen. 

Halloween mit deiner Gastfamilie

Viele Gastfamilien, vor allem amerikanische oder mexikanische Familien, feiern Halloween oder den Tag der Toten gerne mit der Familie. Es werden große Feste organisiert, bei denen sich alle verkleiden. Frag deine Gastfamilie nach ihren Plänen. Wenn ihr Halloween gemeinsam feiert, ist das eine gute Gelegenheit sich besser kennenzulernen. 

In den USA ist es üblich, in der Nachbarschaft von Tür zu Tür zu gehen, um Süßigkeiten zu sammeln. Dieser Brauch hat sich inzwischen auch in anderen Ländern verbreitet. Bevor du auf Süßigkeitenjagd gehst, frag allerdings die Gasteltern, ob das in Ordnung ist. 

Basteln mit den Gastkindern

Kinder lieben nicht nur das Verkleiden, sondern auch alles, was mit Halloween zu tun hat. Es ist die perfekte Zeit, um Kürbisse zu verzieren oder Girlanden mit Fledermäusen, Hexen oder Gespenstern zu basteln. Wenn du nicht so geschickt bist, findest du auf Pinterest viele Anleitungen für Halloween-Basteleien.

Einfach zu Hause verkleiden

Man muss nicht auf eine Party gehen, um Spaß zu haben und sich zu verkleiden. Auch zu Hause kann das Verkleiden viel Spaß machen. Welches Kind mag das nicht? Wenn ihr keine Kostüm habt, nutzt die Gelegenheit und bastelt euch einfach selbst Kostüme. Und wenn du zu faul bist, kannst du dich auch einfach als Zombie verkleiden, dafür braucht es meist nur etwas alte Kleidung und Schminke.

Halloween mit deinen Au-pair-Freunden

Obwohl Halloween ein typisch amerikanischer Feiertag ist, gibt es in vielen Ländern spezielle Halloween-Partys in Bars oder Clubs. Vielleicht gibt es dieses Jahr aufgrund der Pandemie nicht so viele, aber wenn du gerne tanzen gehst, schau einfach mal, welche Veranstaltungen in deiner Stadt angeboten werden.

Halloween-Filmabend

Was immer geht, ist ein schön gruseliger Filmabend mit deinen Freunden oder der Familie. Wenn es so richtig gruselig seien darf, dürfen Filme wie "Der Exorzist", "Halloween", "Shining" oder "Nightmare on Elm Street" nicht fehlen.

Wenn du zu denjenigen gehörst, die nach Horrorfilmen nachts nicht schlafen können, oder wenn du mit deinen Gastkindern schaust, eignen sich Filme wie "Coco", "Nightmare Before Christmas" oder der Klassiker "Hocus Pocus". Und Popcorn nicht vergessen!

Egal, für was du dich entscheidest, das Wichtigste ist der Spaß dabei  – sei es mit deinen Freunden oder mit der Gastfamilie. Besondere Anlässe und Feiertage sind immer eine gute Gelegenheit, sich als Teil der Familie zu fühlen und den Au-pair-Aufenthalt zu einem echten kulturellen Austausch zu machen. 

In diesem Sinne: Happy Halloween!