Philippinische Au Pairs dürfen wieder nach Europa

Nach 14 Jahren hebt die philippinische Regierung das Ausreiseverbot für philippinische Au Pairs auf.

, in Archiv

Philippinische Au Pairs zwischen 18 und 30 Jahren, unverheiratet und ohne Kinder, dürfen ab sofort wieder nach Europa reisen. Das entschied jetzt die philippinische Regierung.

Die Entscheidung kommt vor allem Gastfamilien zugute, die ein englischsprachiges Au Pair suchen. Da Englisch die zweite Amtssprache auf den Philippinen ist, spricht ein Großteil der philippinischen Au Pairs die Weltsprache.

Seit 1998 hatte die philippinische Regierung seinen Bürgern die Ausreise als Au Pair nach Europa verboten. Nach Norwegen, Dänemark und in die Schweiz dürfen philippinische Au Pairs bereits wieder seit 2010 reisen.

Quelle: Auswärtiges Amt der Philippinen (in Englisch)

×

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

Noch nicht registriert?
Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

Als Au-pair registrieren
Als Gastfamilie registrieren
Schon registriert?
Hier geht's zum Login