Kinderbetreuung heute: Ein Au-pair ist eine Bereicherung für die ganze Familie

Kassel (Januar 2014). Für berufstätige Eltern ist die Kinderbetreuung häufig eine große Herausforderung. Wie können sie Beruf und Kinder vereinbaren? Wie kompatibel sind die eigenen Arbeitszeiten mit denen der Betreuungsplätze?

Aupair Gastfamilie mit Kindern

Meistens gar nicht - denn es gibt nur begrenzte Kita- und Kindergartenplätze und wenig flexible Betreuungszeiten. Wie oft schaffen es Eltern, ihre Kinder nachmittags noch in Sport- oder Musikkurse zu bringen? Stattdessen plagt sie das schlechte Gewissen. Und die Lösung? Eine tolle Kinderbetreuungsmöglichkeit, die in den letzten Jahren immer beliebter wird, ist ein Au-pair.

Kurzer Test: Passt das Modell Au-pair zu Ihrer Familie?

Sie suchen keine Ersatzmutter, sondern eine verantwortungsvolle große Tochter oder einen Sohn auf Zeit, der Sie und Ihren Partner bei der Kinderbetreuung entlastet? Sie suchen ein Familienmitglied, das Ihrer Familie nicht nur eine neue Sprache, sondern auch eine andere Kultur nahebringt? Das flexibel und unter Umständen auch ganztägig auf Ihre Kinder aufpasst, Sie im täglichen Leben mit den Kindern unterstützt und Ihnen auch bei leichter Hausarbeit hilft? Wenn Sie alle Fragen mit ja beantworten können, ist ein Au-pair die richtige Betreuung für Ihre Kinder.

Warum ein Au-pair?

Von dem beidseitigem kulturellen Austausch im geschützten familiären Rahmen profitieren alle: Gastfamilie, Kinder und das Au-pair. Ob beim Frühstück, beim Zahnarzttermin, beim Turnen, Betreuen der Hausaufgaben oder zur Gutenachtgeschichte: Das Au-pair schafft der Gastfamilie durch die flexible Form der Kinderbetreuung viele Freiräume. Die Kinder bekommen mit der Rundum-Betreuung zuhause in gewohnter Umgebung eine nahe Bezugsperson. Aus dieser Beziehung entstehen oft lebenslange Bindungen. Das Voneinander lernen steht im Vordergrund - ob es sich hier um Sitten und Gebräuche des Landes oder Sprache handelt. Alle gewinnen neue Eindrücke und Sichtweisen – und empfinden das als große Bereicherung. Für viele Familien ist ein Au-pair ein unvergessliches Erlebnis.

Was bedeutet ein Au-pair für die Familiensituation?

Das Au-pair wohnt meist zwischen einem oder einem halben Jahr bei der Gastfamilie. Es wird als vollwertiges Familienmitglied auf Zeit integriert, bekommt ein landesübliches Taschengeld, Freizeit und Urlaub und hat Kost und Logis bei der Gastfamilie frei. Die Familie stellt dem Au-pair ein eigenes Zimmer zur Verfügung und zahlt ihm die Versicherung. Idealerweise beteiligt sie sich auch an den Kosten für den Sprachkurs.

Wie finden Sie ein Au-pair?

Die Einreisebestimmungen für Au-pairs sind von Land zu Land unterschiedlich. Zum Beispiel erfahren Sie auf der Website www.aupair-world.net, wie Sie ein Au-pair in Ihrem Land aufnehmen können. Mit einem Au-pair wird Ihr Familienleben stressfreier, und der Kulturaustausch wird Ihr Leben bereichern!

Über AuPairWorld

AuPairWorld ist die weltweit führende Au-pair-Agentur im Internet und bietet die Möglichkeit, selbstbestimmt und direkt ein Au-pair oder eine Gastfamilie zu finden. Seit der Gründung 1999 haben sich mehr als 1,5 Millionen Menschen registriert. AuPairWorld wird betrieben von der a.n.d. Internet Services GmbH & Co. KG (a.n.d) mit Sitz in Kassel, Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt 24 fest angestellte Mitarbeiter. www.aupairworld.net

×

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

Noch nicht registriert?
Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

Als Au-pair registrieren
Als Gastfamilie registrieren
Schon registriert?
Hier geht's zum Login