AuPairWorld Team läuft erfolgreich beim Oxfam Trailwalker

Kassel (September 2012). Zum ersten Mal ging vergangenes Wochenende das Kasseler Team der AuPairWorld - Silly Walkers beim Oxfam Deutschland Trailwalker an den Start. Mit Erfolg: Nach 29 Stunden und 17 Minuten kam das Kasseler Team am Sonntag um 12.47 Uhr ins Ziel. 

Just arrived! The Silly Walkers passed the finishing line after 29 hours and 17 minutes.

100 Kilometer in 30 Stunden für den guten Zweck laufen, dafür trainierte das Team bereits seit Monaten. Start und Ziel des weltweit größten Charitylaufs: Osterode im Harz. Der Startschuss für den Oxfam Deutschland Trailwalker fiel am Samstag, 8. September um 7.30 Uhr. 140 Viererteams aus ganz Deutschland gingen an den Start, darunter auch die Silly Walkers von AuPairWorld: Als Läufer starteten Marius Kunze, Clarisse Couchoud, Chantal Quassolo und Jean-Baptiste Richard. Sie wurden tatkräftig von den Supportern Claire Eckmann und Simon Ehrhardt unterstützt.

Neun Checkpoints mussten insgesamt passiert werden. Das Team schlief nicht, lief die Nacht auf Sonntag mit Stirnlampen durch. „Trotz Trainings – ohne den guten Zusammenhalt und unseren eisernen Willen hätten wir es nicht geschafft,“ sagt Chantal Quassolo. „Wir waren total erleichtert und stolz, als wir zusammen durchs Ziel gelaufen sind,“ erklärt Marius Kunze. „Es war eine außergewöhnliche Erfahrung. Es hat mich sehr bewegt, dass sich so viele Menschen für Oxfam engagiert haben,“ lautet das Fazit von Claire Eckmann.

Jedes Team brachte als Startberechtigung eine Spende für Oxfam mit: Die AuPairWorld - Silly Walkers hatten 3.242 Euro Spendengelder für Oxfam gesammelt. Auch a.n.d, der Betreiber von AuPairWorld, hatte sich hieran mit 2.000 Euro beteiligt. Insgesamt kam beim Oxfam Deutschland Trailwalker von allen Teams die stolze Spendensumme von 372.875 Euro zusammen. Die Spendengelder fließen bei Oxfam weltweit in Hilfsprojekte für Kinder und Frauen. Deswegen liefen die „AuPairWorld - Silly Walkers“ auch unter dem Motto „We 'd go miles for women's rights.“

Schon häufiger spendete AuPairWorld für soziale Projekte in der ganzen Welt: 2010 für ein Nothilfeprojekt in Haiti und eines in Pakistan, 2011 für die Flüchtlingshilfe in Ostafrika. Dieses Mal war das soziale Engagement vor allem mit sportlicher Fitness verbunden. 

Über AuPairWorld

AuPairWorld ist die weltweit führende Au-pair-Agentur im Internet und bietet die Möglichkeit, selbstbestimmt und direkt ein Au-pair oder eine Gastfamilie zu finden. Seit der Gründung 1999 haben sich mehr als 1,3 Millionen Menschen registriert. AuPairWorld wird betrieben von der a.n.d. Internet Services GmbH & Co. KG (a.n.d) mit Sitz in Kassel, Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt 24 fest angestellte Mitarbeiter. www.aupair-world.net

Über den Oxfam Trailwalker

Der Oxfam Trailwalker findet seit 2010 jährlich in und um Osterode am Harz statt. Inzwischen gibt es den Spendenlauf 15 Mal in zwölf Ländern. Seinen Ursprung hat der internationale Lauf 1986 in Hongkong. Alle Spenden fließen in die Projektarbeit von Oxfam Deutschland. In diesem Jahr haben die Teams Frauen und Mädchen in den armen Ländern des Südens unterstützt, damit sie ihr Recht auf Gesundheitsfürsorge und Bildung durchsetzen können.
 

×

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

Noch nicht registriert?
Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

Als Au-pair registrieren
Als Gastfamilie registrieren
Schon registriert?
Hier geht's zum Login