Starkes Wachstum, weitere Dienstleistungen und neue Partner

Auch 2014 verzeichnete das vom Land Hessen ausgezeichnete Unternehmen AuPairWorld, Serviceanbieter für Gastfamilien und Au-pairs, international ein überragendes Wachstum. Neue Partnerschaften mit Au-pair-Agenturen und Serviceanbietern werden 2015 eine Erweiterung sein.

Die Website von AuPairWorld verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt 404.080 akzeptierte Neuregistrierungen und verbuchte damit im fünften Jahr in Folge ein zweistelliges Wachstum. Insgesamt waren es 16 Prozent mehr Gastfamilien- und 9 Prozent mehr Au-pair-Registrierungen. Dieser kontinuierlich stabile Anstieg beider Nutzergruppen (mit einer zusammengefassten Wachstumsrate von 10 Prozent) kann als klare Bestätigung des Marktes gesehen werden, für die das gut etablierte Servicepaket steht und durch das sich AuPairWorld auszeichnet:

  • Nutzerfreundlicher Matching-Service, der Au-pairs und Gastfamilien ermöglicht, sich gegenseitig einfach, sicher und direkt zu finden
  • Umfassende, fundierte und regelmäßig aktualisierte Informationsangebote bezüglich aller Aspekte des Au-pair-Aufenthaltes in gut strukturierter web-basierter Umgebung
  • Freundlicher und kompetenter Kundenservice per E-Mail und Telefon für alle AuPairWorld-Nutzer

Umsatz um fast 14 Prozent gestiegen

AuPairWorlds Umsatz generiert sich hauptsächlich aus dem Verkauf von Premium Mitgliedschaften, die beinahe ausschließlich von Gastfamilien erworben werden, die über die Website den direkten Kontakt mit Au-pairs suchen. Das Unternehmen verzeichnete 2014 ein anhaltend starkes Wachstum beim Verkauf dieser Mitgliedschaften. Gastfamilien kauften 2014 mehr als 74.800 Premium Mitgliedschaften, was eine Steigerung von annähernd 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Einen vollständigen Überblick über die Geschäftszahlen 2014 erhalten Sie unten.

Erweiterung der Nutzerbasis

Ein Anstieg der Gastfamilien-Registrierungen von 10 bis 25 Prozent war in den für AuPairWorld wichtigen westeuropäischen nationalen Märkten wie Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien und Irland zu verzeichnen. Das Wachstum in Deutschland war mit 5 Prozent moderater, während der australische Markt mit einem Wachstum von 28 Prozent weiterhin an Bedeutung gewann.

Im Jahr 2014 verzeichnete AuPairWorld 326.000 Au-pair-Neuregistrierungen (299.230 im Jahr 2013) und ist somit weiterhin auffallend hoch im Kurs bei Jugendlichen, die an einem Au-pair-Aufenthalt interessiert sind. Die große Anzahl an Au-pairs und Gastfamilien, die die Website aktiv nutzen, bietet beiden Gruppen eine große Vielfalt an attraktiven Auswahlmöglichkeiten.

Internationaler Marktführer

AuPairWorlds beliebter Service hat das Unternehmen zum internationalen Marktführer für Au-pairs und Gastfamilien gemacht, die daran interessiert sind, die vielseitigen Vorteile eines Au-pair-Austausches zu nutzen. Als Anerkennung dieser Leistung wurde AuPairWorld vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung mit dem “Hessen Champion Award 2014” in der Kategorie "Weltmarktführer"  ausgezeichnet.

Dieser Erfolg sowie das Vertrauen und die Loyalität, die uns die Nutzer entgegenbringen, sind aus wirtschaftlicher Sicht sehr erfreulich. Noch zufriedenstellender ist allerdings die wachsende Popularität des Au-pair-Gedankens an sich und die stetig steigende Anzahl junger Menschen und junger Familien weltweit, die von den verschiedenen Vorteilen des Au-pair-Programms profitieren können.

Das Au-pair-Wesen voranbringen: Neue Kooperationsmodelle 2015

Die Zahlen des Jahres 2014 belegen, dass AuPairWorld eine führende Stellung im internationalen Au-pair-Geschäft eingenommen hat und als Marktführer kontinuierlich weiter wächst. In diesem Zusammenhang zielt die strategische Ausrichtung von AuPairWorld 2015 darauf ab, Brücken zwischen der erfolgreichen Matching-Dienstleistung und anderen Akteuren im Au-pair-Geschäft zu bauen. Gesamtziel ist es, das Au-pair-Wesen als attraktive Wahlmöglichkeit für Au-pairs und Gastfamilien zu stärken. Dabei wird sich AuPairWorld hauptsächlich auf zwei Aktionsfelder konzentrieren:

  • Die Entwicklung von Kooperationspartnerschaften mit ausgewählten Top-Level-Au-pair-Agenturen in verschiedenen nationalen Märkten
  • Die Einführung der neuen Dienstleistung LocalCare (zunächst in Australien), welche Vor-Ort-Betreuung von Au-pairs durch ein strukturiertes System von Besuchen und Telefonanrufen durch LocalCare Coaches leistet

Neue Wege gehen

AuPairWorlds renommierter Matching-Service wird von einem umfassenden Angebot an webbasierter Beratung und Informationen über Au-pair-Aufenthalte gestützt, welches regelmäßig aktualisiert und weiterentwickelt wird. So weitreichend diese Informationsangebote auch sind, einige Kunden erwarten mehr Support, den AuPairWorld künftig gerne anbieten möchte.

Au-pairs sind zumeist junge Menschen, die sich weit entfernt von Zuhause in einer ihnen fremden Umgebung befinden. Um diese Herausforderung zu meistern, können sie (und auch Gastfamilien) von einer Betreuung vor Ort profitieren. AuPairWorld entwickelt derzeit zwei neue Geschäftsmodelle, um genau diese Art der Betreuung anzubieten.

Betreuung vor Ort: Partnerschaft mit ortsansässigen Au-pair-Agenturen

In vielen Ländern gibt es traditionelle Au-pair-Agenturen, die weitreichende Erfahrungen und eine hohe Fachkompetenz besitzen. In den Niederlanden hat AuPairWorld ein Pilotprogramm entwickelt, welches die von der Website AuPairWorld geleisteten Pre-Matching-Dienstleistungen mit ener Betreuung vor Ort und der Expertise ortsansässiger Agenturen verbindet.

AuPairWorlds Kooperation mit drei niederländischen Agenturen bietet den Gastfamilien in den Niederlanden die Möglichkeit, selbstständig ein Au-pair zu suchen, durch sogenanntes Pre-Matching (von dieser Funktion würden sicherlich weltweit tausende Gastfamilien gerne Gebrauch machen). Danach buchen viele Gastfamilien den Service einer der Partneragenturen von AuPairWorld.

Auf der Suche nach Synergien mit Agenturen vor Ort

2015 möchte AuPairWorld Partnerschaften mit ausgewählten Au-pair-Agenturen voranbringen. Die Idee hinter dieser Art der Kooperation ist es, die unterschiedlichen Elemente, die als Versorgungskette der Au-pair-Dienstleistungen bezeichnet werden können, zu verbinden und somit den Au-pairs und Gastfamilien ein breiteres Spektrum an möglichen Dienstleistungen anzubieten, während gleichzeitig neue Synergien und Wachstumspotential im gesamten Au-pair-Geschäft geschaffen werden.

Derzeit können sich Gastfamilien und Au-pairs bei der Organisation eines Au-pair-Aufenthaltes unpraktischerweise nur für eine Möglichkeit entscheiden: Entweder nutzen sie die beliebte Online-Matching-Funktion sowie den Support von AuPairWorld und arrangieren die weiteren Punkte ihres Au-pair-Aufenthaltes selbst – oder sie nutzen eine Agentur, die ihnen umfassende Unterstützung inklusive der Suche und der Auswahl ihres Au-pairs bietet.

Partnerschaft mit Agenturen für Pre-Matching

AuPairWorlds neue Initiative für ein Partnerprogramm soll Au-pairs und Gastfamilien eine vielfältige Auswahl an Dienstleistungen und Serviceangeboten präsentieren. Das Angebot wird durch ausgewählte, hochqualifizierte Agenturen geleistet – die sich beispielsweise um Visumsformalitäten kümmern, aber auch weitere Unterstützungen anbieten. Wir erwarten, dass sich durch das neue Partnerprogramm für Kunden vielfältige neue Nutzungsmöglichkeiten ergeben.

  • Au-pairs und Gastfamilien erhalten die Möglichkeit, eine Reihe vielfältigerer Dienstleistungen flexibler und entsprechend ihrer eigenen Bedürfnisse zu kombinieren.
  • Die ausgewählten Partneragenturen erreichen so neue Kunden, und somit eröffnen sich ihnen auch neue Wege, ihre qualifizierten Dienstleistungen vor Ort zur Verfügung zu stellen.
  • Im Au-pair-Wesen werden neue und stark unterschiedliche Modelle eines Kulturaustausches und Betreuungsmöglichkeiten für Familien verfügbar sein, was einen positiven Beitrag zur bereits kontinuierlich steigenden Beliebtheit des Au-pair-Programms weltweit leisten kann.

Betreuung vor Ort: LocalCare

Im Januar dieses Jahres gründete AuPairWorld nach einer langen Vorbereitungsphase das Schwesterunternehmen AuPairWorld Local Services. LocalCare beinhaltet strukturierte Betreuung für Au-pairs vor Ort, bei dem das Au-pair während seines gesamten Aufenthaltes umfassend informiert und betreut wird.

Diese Betreuung wird von sogenannten LocalCare Coaches geleistet. LocalCare Coaches sind ortsansässige Personen, die aus dem jeweiligen Gastland stammen und umfangreiche Au-pair-Erfahrung besitzen (typischerweise als Gasteltern) und als unabhängige Vertreter von AuPairWorld agieren. Mit dem LocalCare-Modell stellt AuPairWorld eine Reihe sorgfältig strukturierter Richtlinien und Verfahren bereit, die die Leistungen der Au-pair-Betreuung definieren. Au-pair-Kunden gelangen sowohl über die AuPairWorld-Website als auch über die Website von LocalCare zu den LocalCare Coaches. Den Coaches stehen für ihre Arbeit als erfahrene Begleiter des Au-pairs zum einen LocalCare-Strukturen sowie Support durch die Firmenzentrale zur Verfügung. Sie unterstützen ihre Au-pair-Kunden durch regelmäßige persönliche Treffen, Telefonanrufe und Au-pair-Treffen. Darüber hinaus stehen sie zur Verfügung, sollten Probleme auftreten oder Krisenmanagement notwendig sein.

LocalCare wurde Anfang Februar mit dem Go-Live der LocalCare Australien-Website zunächst in Australien auf den Markt gebracht. Aufgrund der Erfahrung in Australien wird eine weitere Markteinführung in Neuseeland sowie mögliche weitere Lancierungen von LocalCare in anderen beliebten Au-pair-Gastländern wie Großbritannien oder Irland in Erwägung gezogen.

Noch bessere Ausrichtung, um unterschiedliche Kundenwünsche zu erfüllen

Unterschiedliche Kunden haben unterschiedliche Wünsche:

  • Für einige Gastfamilien und Au-pairs ist der webbasierte Support von AuPairWorld für ihre Suche auf eigene Faust genau das, was sie benötigen, um sich bei der Organisation des Au-pair-Aufenthaltes zufrieden und wohl zu fühlen.
  • Eine weitere Gruppe (die derzeit nicht gezielt vom existierenden Markt angesprochen wird, die aber immer mehr danach verlangt, anerkannt und bedient zu werden) bevorzugt ein gemischtes Angebot, bei dem AuPairWorld für die Suche genutzt wird und eine Partneragentur vor Ort für die Folgeleistungen mit Full-Service-Support während des Au-Pair-Aufenthaltes zuständig ist.
  • Wieder andere können von dem klar strukturierten Input eines Localcare Coachs profitieren, der Au-pairs Hilfestellung bei der Orientierung und Anpassung in der neuen Umgebung im Gastland leistet.
  • Und einige Gastfamilien und Au-pairs wünschen sich, dass alle Aspekte des Au-pair-Aufenthaltes – angefangen bei der Auswahl der Kandidaten bis hin zur Abreise bei Beendigung des Au-pair-Aufenthaltes – von einer Agentur organisiert werden.

Die Kundenwünsche sind unterschiedlich und je nach Kundenwunsch gibt es unterschiedliche Modelle: Für AuPairWorld ist es ein wichtiger Grundsatz, die Bedürfnisse seiner Kunden ernst zu nehmen. Dies stellt die Basis für die Entwicklung neuer Dienstleistungen sowie Wahlmöglichkeiten für Au-pairs und Gastfamilien dar. Kundenzufriedenheit steht immer an erster Stelle. Ein Au-pair-Aufenthalt kann Erwartungen nur dann gerecht werden, wenn beide Zielgruppen – Au-pairs und Gastfamilien – tatsächlich den wünschenswerten Nutzen aus der Erfahrung ziehen und eine klassische Win-Win-Situation entsteht, die dem Au-pair-Gedanken zugrunde liegt. Nur wenn dies gegeben ist, wird sich das Potential des gesamten Au-pair-Geschäfts weiterhin positiv entwickeln. 

Zahlen und Fakten: Das Wirtschaftsjahr 2014

In nahezu allen Nutzergruppen und Märkten verzeichnete AuPairWorld ein starkes Wachstum. Die nachstehenden Diagramme und Tabellen bieten einen detaillierten Überblick über die Entwicklung beider Haupt-Nutzergruppen – Au-pairs und Gastfamilien – von AuPairWorld.

Overall development

Total accepted registrations for au pairs and host families exceeded 400,000 for the first time in 2014. For the two groups there were 404,080 newly registered users, making for a fifth year of double digit growth (10%) for AuPairWorld. See below for more detailed information about au pair and host family developments.

Au pairs

Following 2013, a year of unprecedented 45% growth in accepted au pair registrations, the 2014 increase of 9% is seen as healthy ongoing expansion in the au pair user group.

Line graph showing total accepted au pair registrations at AuPairWorld 2011-2014

 

All national markets participated in a general upward trend with the exception of Germany and the Czech Republic, where there were slight declines in au pair registrations. The 58% upsurge in au pair registrations from the USA (to a total of 19,570) is an interesting development, as is the 31% increase in registrations from Canadian au pairs (to a total of 9,880). It seems that young people in both North American countries are becoming increasingly aware of the importance of developing intercultural and second language competence and the significant contribution au pairing can make in acquiring such skills. Italy also experienced strong growth in 2014 with a 16% increase in accepted au pair registrations to a total of 33,090.

Bar graph showing au pair registrations by country at AuPairWorld 2011-2014

Host families

Growth in host family registrations in 2013 was also unusually high at 33%. The 2014 growth rate of 16% to a total of 87,680 following such a strong year in 2013 is seen as a favorable development, indicating the continuing upward potential in the European market. The conversion rate of host family registrations to Premium Memberships remained at an acceptable level of 85%, down 2% from the 87% level in 2013. The overall increase in purchased Premium Memberships from 65,685 in 2013 to 74,805 in 2014 (for a growth rate of just under 14%) represents a good result.

Line graph showing total accepted host family registrations at AuPairWorld 2011-2014

All national markets contributed to the overall 16% rate of growth in registrations with the exception of Switzerland and the Netherlands, where the development was basically flat. Continued strong host family registration growth in English-speaking countries, which remain very popular destinations among au pairs, was a positive development. Host family registrations increased in Great Britain by 26% to 17,530, in Ireland by 15% to 7,020, and in Australia by 28% to 7,670. Italy and Spain also showed above average increases at 17% and 19%, respectively.

Bar graph showing host family registrations by country at AuPairWorld 2011-2014

×

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

Noch nicht registriert?
Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

Als Au-pair registrieren
Als Gastfamilie registrieren
Schon registriert?
Hier geht's zum Login