Was eine Spende von 2.500 Euro in Afrika bewirken kann

AuPairWorld engagiert sich nicht nur täglich für gegenseitige Fairness beim Au-pair Aufenthalt, sondern jedes Jahr auch mit einer Spende für einen guten Zweck. 2014 spendet AuPairWorld 2.500 Euro an die weltweit agierende Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.

Doctor with mum and child
, in Archiv

Die weltweit größte Agentur für Au-pairs und Gastfamilien im Internet hat bereits zweimal mit ihrem jährlichen Engagement in der Weihnachtszeit die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen unterstützt. Dieses Jahr spendet AuPairWorld für humanitäre Nothilfeprojekte rund um die Ebolafälle in Afrika bereits früher als zuvor. "Unsere Hilfe ist jetzt gefragt und wir möchten auch zeitnah Unterstützung leisten. Der Einsatz von Ärzte ohne Grenzen hat uns hier am meisten überzeugt", erklärt Firmengründer Uwe Regenbogen.

Medizinische Hilfe für Menschen in Not

Ärzte ohne Grenzen leistet weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen. Die internationale Organisation hilft schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen. 

Was ermöglicht eine Spende von 2.500 Euro?

„Was macht ein Betrag von 2.500 Euro möglich?“, haben wir bei Ärzte ohne Grenzen nachgefragt. „Mit einer Spende von 2.500 Euro können wir beispielsweise 50 Ebola-Patienten rund zehn Tage lang mit Rehydratationslösung behandeln,“ erklärte uns eine Mitarbeiterin von Ärzte ohne Grenzen aus Berlin. "Die Lösung hilft gegen Austrocknung und liefert lebenswichtige Mineralien."

Vor allem private Spenden machen die Einsätze möglich

Die Ärzte und Krankenschwestern, Hebammen und Logistiker von Ärzte ohne Grenzen arbeiten in mehr als 60 Ländern. Sie behandeln kranke und verwundete Menschen, kümmern sich um mangelernährte Kinder oder sorgen für sauberes Trinkwasser und Latrinen. Ärzte ohne Grenzen arbeitet nur zu einem geringen Teil mit staatlichen Geldern. Erst private Spenden machen die Nothilfeeinsätze von Ärzte ohne Grenzen möglich. Informieren Sie sich über die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen.