Deutschland: Anhebung der Altersgrenze für Au Pairs geplant

Das Höchstalter für Au Pairs in Deutschland wird ab dem 1. Juli 2013 voraussichtlich auf 27 Jahre angehoben. Grund ist eine geplante Änderung des Ausländerbeschäftigungsrechts.

, in Archiv

Die deutsche Bundesregierung plant zum 1. Juli 2013 eine Änderung des Ausländerbeschäftigungsrechts. Davon betroffen sind auch Au Pairs. Tritt die Änderung in Kraft, ändern sich für Au Pairs und Gastfamilien in Deutschland diese beiden Voraussetzungen:

Das Höchstalter von visumspflichtigen Au Pairs, die nach Deutschland gehen, wird von 25 auf 27 Jahre angehoben. Gastfamilien in Deutschland müssen die deutsche Sprache dann nicht mehr wie bisher als Muttersprache sprechen. Es ist künftig lediglich erforderlich, dass Deutsch als Familiensprache gesprochen wird.

 

Die Änderung der Verordnung muss allerdings noch die Zustimmung des Bundesrats erhalten, bevor sie am 1. Juli 2013 in Kraft tritt. Für Au Pairs aus der EU gilt weiterhin die Altershöchstgrenze von 30 Jahren.

Weiterführende Links: 

    ×

    Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

    Noch nicht registriert?
    Die Registrierung ist einfach und kostenfrei

    Als Au-pair registrieren
    Als Gastfamilie registrieren
    Schon registriert?
    Hier geht's zum Login