Daran gedacht? Vertrag, Versicherung & Co.

Hier findest du Informationen zu Versicherung, Vertrag, Sicherheit und ähnlichen Themen.



Infos zu Vertrag, Versicherung und Sicherheit für Au Pairs in England

Vertrag

Du solltest im Vorfeld zusammen mit deiner Gastfamilie über eure gegenseitigen Erwartungen sprechen. Eure detaillierten Vereinbarungen solltet ihr unbedingt immer in einem schriftlichen Vertrag festhalten. So könnt ihr späteren Enttäuschungen vorbeugen. Am besten nutzt ihr dafür den offiziellen Vertrag gemäß dem Europäischen Abkommen.

Viele Informationen und Details zu den Rahmenbedingungen deines Au Pair Aufenthaltes in England, Schottland, Nordirland und Wales findest du auf der Seite Taschengeld, Arbeitszeit, Freizeit &Co.

Kündigung
Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 14 Tage. Diesen Zeitraum benötigen Au Pairs und Gastfamilien, um einen Ersatz zu finden bzw. die Heimreise zu organisieren.

Krankenversicherung

In Großbritannien regelt der National Health Service (NHS) die Gesundheitsversorgung. Diese umfasst Krankenhausaufenthalte, ärztliche Behandlungen und Ambulanzdienste. 

Besucher aus den EWR-Staaten: Bürger dieser Staaten haben Anspruch auf die Dienstleistungen des NHS. Sie brauchen dazu ihre Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK)*. Andernfalls können in England, Schottland, Wales und Nordirland Behandlungsgebühren entstehen.

Arztbesuche und Ambulanzdienste sind kostenfrei. Krankenhausbehandlungen, verschreibungspflichtige Medikamente, Zahnbehandlungen, Sehtests und Brillen sind dagegen gebührenpflichtig, sofern die betreffende Person nicht von den Gebühren befreit ist.

*Bitte beachte, dass sich die Gesundheitsversorgung in England, Schottland, Wales und Nordirland möglicherweise von der deines Landes unterscheidet. So kann es sein, dass deine EKVK in England nicht dieselben Leistungen wie in deinem eigenen Land abdeckt. Die EKVK deckt in England keine privaten Behandlungskosten oder beispielsweise Bergrettungs- und Bergungskosten in Skigebieten sowie Rückführungskosten ab. Daher solltest du bei deiner Einreise ins Gastland außer deiner Europäischen Krankenversicherungskarte eine private Reiseversicherung vorweisen. Falls du deine EKVK im Gastland verlierst oder sie dir gestohlen wird, musst du zu deiner Versicherungsgesellschaft im eigenen Land Kontakt aufnehmen, damit dir entsprechend eine provisorische Ersatzbescheinigung (PEB) ausgestellt wird.

Kläre mit deiner Gastfamilie vor deiner Abreise, ob sie einen Teil der Kosten übernehmen würde, falls du kostenpflichtige Leistungen des NHS in Anspruch nehmen müsstest.

Besucher aus Staaten außerhalb des EWR, die ein Gesundheitsabkommen mit Großbritannien abgeschlossen haben: Bürger dieser Staaten haben Anspruch auf Krankenhausbehandlung. Meist handelt es sich dabei um Notfallversorgung. Besucher, die nicht von den Kosten befreit sind, müssen jegliche Krankenhauseinweisung während ihres Aufenthaltes in Großbritannien bezahlen. Die einzelnen Leistungen des NHS sind vom bilateralen Abkommen abhängig, das der betreffende Staat mit Großbritannien unterzeichnet hat. Es ist also unter Umständen notwendig, vor der Abreise eine entsprechende Zusatzversicherung für die gesamte Aufenthaltsdauer in Großbritannien abzuschließen. Frage deine Gastfamilie deshalb vor deiner Abreise, ob sie einen Teil der Kosten für deine Auslandsversicherung übernehmen würde.

Besucher aus anderen Staaten: Bürger aller anderen Staaten sollten vor ihrer Abreise eine private Kranken- und Unfallversicherung für die gesamte Aufenthaltsdauer in Großbritannien abschließen. Es ist nicht möglich, den NHS nach Ankunft in Großbritannien zu kontaktieren, um eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Auto fahren und Führerschein

Gastfamilien wünschen sich oft ein Au Pair mit Führerschein. Es muss außerdem über ausreichend Fahrpraxis verfügen. Bitte beachte, dass in Großbritannien Linksverkehr herrscht. Überlege, ob du dir zutraust, dort Auto zu fahren.

Als Au Pair wirst du sehr wahrscheinlich das Auto deiner Gastfamilie fahren. Ihr solltet also im Vorfeld klären, wie es sich mit Haftung und Versicherung verhält. Verursachst du einen Unfall mit Schadensfolge, so müsst ihr wissen, wer dafür aufkommt. Deine Gastfamilie sollte mit ihrer eigenen Versicherung sprechen. Möglicherweise kann sie ihre Fahrzeugversicherungspolice für die Zeit deines Aufenthaltes auf dich ausweiten.

Möchtest du deine Fahrkenntnisse in Großbritannien einsetzen, solltest du vorher herausfinden, ob dein Führerschein dort gültig ist.

So gehst du zusätzlich auf Nummer sicher:

  • Du solltest unbedingt vorab alle wichtigen Fragen rund um deinen Au Pair Aufenthalt gemeinsam mit deinen zukünftigen Gasteltern besprechen. Auf der folgenden Seite findest du die wichtigsten Fragen an die Gastfamilie.

  • Hast du schon mit der Familie telefoniert, um herauszufinden, ob ihr euch sympathisch seid? Hier findest du weitere nützliche Tipps für deine Sicherheit.
  • Gute Kenntnisse der Sprache deines Gastlandes erleichtern es dir, deine Wünsche und Bedürfnisse gleich zu Anfang mitzuteilen. Vor allem, wenn du krank wirst, kann ein entsprechendes Vokabular dir helfen.

So schützt du dich vor Scam:

Gerade Au Pairs, die in die beliebten Gastländer Großbritannien (UK) und USA möchten, sind bevorzugte Opfer von Betrügern. Deshalb noch einmal der Hinweis: Schicke niemals Geld - egal, was dir erzählt wird! Auch wenn sich das Profil der Familie zu gut anhört, um wahr zu sein: Vorsicht! Dasselbe gilt für den Fall, dass dir ein besonders hohes Taschengeld versprochen wird. Weitere Informationen dazu findest du auf unserer Seite Scam.

Achtung: Scammer geben sich vermehrt als Mitarbeiter britischer Behörden aus. Auf der offiziellen Seite des Home Office findest du wichtige Informationen zu diversen Tricks der Betrüger. Außerdem erfährst du, wie du dich davor schützen kannst.

Wir arbeiten stetig daran, unsere Informationen über die Gastländer zu ergänzen und aktuell zu halten. Dennoch können wir nicht garantieren, dass alle Informationen richtig und vollständig sind. Wenn Sie Ungenauigkeiten oder Lücken entdecken, freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

×

Sicherheitsfrage

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen, müssen Sie eine Sicherheitsfrage richtig beantworten. Nur dann können Sie ein neues Passwort wählen und wieder Zugriff zum Profil erhalten. Bitte wählen Sie jetzt eine Frage und legen Sie die Antwort fest.