Daran gedacht? Vertrag, Versicherung & Co.

Hier gibt es Infos rund um Vertrag, Einladungsschreiben, Versicherungen und deine Sicherheit. So wirst du fit für deinen Aufenthalt.



Vertrag

Zur Absicherung sollten du und deine Gastfamilie einen Au Pair Vertrag abschließen. Den offiziellen Au Pair Vertrag findest du bei uns in Deutsch und Englisch.

Tipp: Am besten im Vorfeld zusammen mit deiner Gastfamilie über eure gegenseitigen Erwartungen sprechen und im Vertrag festlegen, was euch wichtig ist. So könnt ihr späteren Enttäuschungen vorbeugen.

Hinweis für Au Pairs aus einem Nicht-EU-Land
Au Pairs mit Visumpflicht können maximal 12 Monate in Deutschland arbeiten. Der Au Pair Vertrag muss für mindestens 6 Monate geschlossen werden. Verträge mit kürzeren Laufzeiten werden von der Agentur für Arbeit nicht anerkannt. Wer bereits als Au Pair in Deutschland war, kann hier kein zweites Mal als Au Pair arbeiten, egal wie lange der erste Aufenthalt gedauert hat.

Kündigung
Das Au Pair Verhältnis endet laut der Agentur für Arbeit nach Ablauf der vereinbarten Zeit. Wird es vorher gekündigt, sieht der Standardvertrag eine Kündigungsfrist von 2 Wochen vor. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Nach einer Kündigung solltest du so vorgehen: Du bleibst so lange bei der alten Familie, bis du eine neue Gastfamilie gefunden hat. Optimalerweise hilft dir deine Gastfamilie dabei. Du kannst ihnen im Gegenzug dabei helfen, ein neues Au Pair zu finden. Liegt ein schwerwiegender Grund vor, kann das Au Pair Verhältnis auch fristlos gekündigt werden.

Versicherung

Für dich als Au Pair gelten die Regelungen deines Gastlandes Deutschland. Als Au Pair in Deutschland musst du für diese Fälle versichert sein: Krankheit, Schwangerschaft, Geburt und Unfall. Laut der Bundesagentur für Arbeit muss deine Gastfamilie für dich diese Versicherungen abschließen. Sie übernimmt auch die Kosten dafür. 

Hast du Fragen? Weitere Informationen zu Au Pair Versicherungen bekommst du bei unseren Versicherungspartner Dr. Walter. 

Du kommst du aus einem EU-Land?

Dann kläre bitte mit deinem Versicherungsträger, in welchem Umfang und wie lange deine Versicherung in Deutschland gilt. Bist du im Falle von Krankheit, Schwangerschaft, Geburt und Unfall versichert? Gilt deine Versicherung nicht oder nur eingeschränkt in Deutschland, sollte deine Gastfamilie für dich gegebenenfalls eine Au Pair Versicherung abschließen. Besprich dieses Thema vor deiner Ankunft mit deiner Gastfamilie. Denn auch für ein EU-Au Pair ist es oftmals sinnvoll, eine Zusatzversicherung abzuschließen.

Du kommst aus einem Nicht-EU-Land?

Deine Gastfamilie verpflichtet sich im Einladungsschreiben und im Au Pair Vertrag dazu, dich zu versichern. Sie übernimmt auch die Kosten dafür. 

 

Autofahren und Führerschein

Kläre vorher mit der Familie, ob du Auto fahren sollst. Wenn ja, erkundige dich, ob dein Führerschein im Gastland gütlig ist. Möglicherweise musst du einen internationalen Führerschein beantragen. Weiterführende Infos dazu gibt es z. B. beim ADAC oder beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Klärt auch diese Fragen vorher miteinander: Was passiert im Schadensfall? Wer kommt für die Kosten auf? Am besten, ihr haltet die Vereinbarungen schriftlich fest.

 

So gehst du zusätzlich auf Nummer sicher

  • Hast du dich schon mit deiner zukünftigen Gastfamilie am Telefon oder über Skype unterhalten? Hier kannst du dir die wichtigsten Fragen an die Gastfamilie durchlesen. Diese helfen dir, die Familie besser kennenzulernen, bevor du dich entscheidest, ihr Au Pair zu werden.
  • Du brauchst noch ein paar Tipps für eine sichere Suche auf AuPairWorld? Du hast schon eine Gastfamilie gefunden, fragst dich aber noch, wie du dich am besten auf deinen Au Pair Aufenthalt vorbereitest? Dann kannst du dir unsere Sicherheitstipps durchlesen.
  • Wenn du schon vor deinem Au Pair Aufenthalt Grundkenntnisse der Sprache besitzt, ist das von Vorteil. So kannst du deine Wünsche und Bedürfnisse leichter mitteilen. Auch wenn du krank bist oder die Kinder deiner Gasteltern vor etwas warnen willst, sind Basiskenntnisse der Sprache wichtig.

Wir arbeiten stetig daran, unsere Informationen über die Gastländer zu ergänzen und aktuell zu halten. Dennoch können wir nicht garantieren, dass alle Informationen richtig und vollständig sind. Wenn Sie Ungenauigkeiten oder Lücken entdecken, freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

×

Sicherheitsfrage

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen, müssen Sie eine Sicherheitsfrage richtig beantworten. Nur dann können Sie ein neues Passwort wählen und wieder Zugriff zum Profil erhalten. Bitte wählen Sie jetzt eine Frage und legen Sie die Antwort fest.