Vertrag, Versicherung, Führerschein & Co.

Hier finden Sie Informationen zu Themen, die den Au Pair Aufenthalt betreffen, wie etwa zum Au Pair Vertrag, zur Versicherung und Sicherheit.

Registrierung Familie

Vertrag

Es ist wichtig, dass Sie sich mit Ihrem Au Pair vor Beginn seines Aufenthaltes in Ihrer Familie über Ihre gegenseitigen Erwartungen austauschen. Halten Sie schriftlich fest, was Ihnen wichtig ist. Auf diese Weise können Sie eventuellen Enttäuschungen vorbeugen. Wir empfehlen Ihnen ebenfalls, den offiziellen Au Pair Vertrag für Osterreich zu unterschreiben.

Kündigung
Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 14 Tage. Innerhalb dieses Zeitraumes können Sie ein neues Au Pair finden und die Heimreise für Ihr aktuelles Au Pair organisieren oder ihm helfen, eine neue Gastfamilie zu finden.

Auf unserer Seite Kosten, Arbeitszeit, Freizeit & Co. finden Sie eine ausführlichere Übersicht über die allgemeinen Bestimmungen zum Au Pair Aufenthalt.

Au Pair Versicherung

Anmeldung bei der gesetzlichen Sozialversicherung in Österreich

Wenn Sie ein Au Pair bei sich aufnehmen möchten, müssen Sie es gemäß Allgemeinem Sozialversicherungsgesetz (ASVG) bei der gesetzlichen Sozialversicherung Österreichs anmelden. Außerdem müssen Sie Beiträge für die Unfallversicherung an die örtliche Gebietskrankenkasse zahlen.

Freie Kost und Logis sowie der Betrag, den die Gastfamilie für die private Versicherung des Au Pairs und die Teilnahme am Sprachkurs sowie an kulturellen Veranstaltungen aufwenden muss, sind im Taschengeld nicht enthalten und daher beitragsunabhängig.

Wenn das Au Pair unterhalb des Mindestbetrags eingestellt wird (die Grenze liegt 2019 bei 446,81 Euro), genügt die Anmeldung bei der gesetzlichen Unfallversicherung. Ihr Au Pair sollte krankenversichert sein.

Krankenversicherung:

Ihr Au Pair kann bei einem privaten Versicherungsträger eine Krankenversicherung abschließen. Es sollte vorab prüfen, ob die Krankenversicherung aus seinem Heimatland auch in Österreich gilt. Eine ausländische Krankenversicherung ist nur ausreichend, wenn die Leistungen auch in Österreich bezogen werden können. Hier finden Sie weitere Tipps.

Autofahren und Führerschein

Sie wünschen sich ein Au Pair mit Führerschein? In diesem Fall sollten Sie Folgendes berücksichtigen: ein Führerschein bedeutet nicht automatisch auch eine gute Fahrpraxis. Fragen Sie Ihr Au Pair, über wie viel Fahrpraxis es verfügt. Schließlich wird es Ihre Kinder fahren.

Sollten Sie dem Au Pair Ihr Auto zur Verfügung stellen, sollten Sie sich vorab gut über Haftung und Versicherung informieren. Klären Sie, wer im Zweifelsfall für den vom Au Pair verursachten Schaden aufkommt.

So gehen Sie zusätzlich auf Nummer sicher:

  • Wir empfehlen Ihnen, alle wichtigen Details zum Au Pair Aufenthalt vorab gemeinsam mit Ihrem zukünftigen Au Pair zu besprechen. Auf der folgenden Seite finden Sie die wichtigsten Fragen an das Au Pair.

  • Haben Sie mit dem Au Pair schon persönlich Kontakt aufgenommen? In einem Telefonat erfahren Sie schnell, ob Sie einander sympathisch sind. Auf der folgenden Seite gibt es nützliche Tipps zum Thema Sicherheit.
  • Verfügt Ihr Au Pair über ausreichende Kenntnisse der offiziellen Sprache des Gastlandes? Natürlich beherrscht Ihr Au Pair die Sprache noch nicht perfekt. Es sollte aber schon in der Lage sein, Ihre Kinder in deren Muttersprache auf Gefahren wie eine heiße Herdplatte hinzuweisen.

Wir arbeiten stetig daran, unsere Informationen über die Gastländer zu ergänzen und aktuell zu halten. Dennoch können wir nicht garantieren, dass alle Informationen richtig und vollständig sind. Wenn Sie Ungenauigkeiten oder Lücken entdecken, freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Loggen Sie sich auf AuPairWorld ein

×

Sicherheitsfrage

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen, müssen Sie eine Sicherheitsfrage richtig beantworten. Nur dann können Sie ein neues Passwort wählen und wieder Zugriff zum Profil erhalten. Bitte wählen Sie jetzt eine Frage und legen Sie die Antwort fest.